Wir begrüßen Sie recht herzlich auf der Home-Page der Reservistenkameradschaft 1963 Immendingen e.V.

und wünschen Ihnen viel Spass und Unterhaltung beim Durchstöbern unserer Seiten.

 

 

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen.

 

Arbeitseinsatz an der Donaublickhütte

Am Freitag, den 07.06. und Samstag, den 08.06.2024  war ein größerer Arbeitseinsatz an der Donaublickhütte erforderlich.

Die Firstziegel hatten sich auf der gesamten Hüttenlänge verschoben und es bestand die Gefahr, dass es bei Regen in der Hütte nass wird.

In einem ersten Arbeitseinsatz am 16.05. wurde festgestellt, welche Arbeiten und was an Material erforderlich sind.

Nach mehreren Aufrufen zu diesem Arbeitseinsatz, erklärten sich 9 Kameraden bereit, die Arbeiten anzugehen. Wichtig dabei war, dass zumindest ein Teil der Kameraden auch höhentauglich ist. 

Leider waren die Kameraden, welche die Hütte schon mehrfach privat genutzt haben, nicht unter den Helfern.

Am Freitag morgen ging  man dann um 9:30 Uhr an die Arbeit.

Die Firstziegel und 2 weitere Ziegelreihen mussten ausgebaut und nach unten gebracht werden. Diese Arbeit war bis zur Mittagszeit erledigt.

Anschließend mussten morsche Dach- und Firstlatten entfernt und durch neue ersetzt werden.

Dann ging es an das Ausrichten der Firstlattung, was doch ein paar Probleme bereitete, da kein gelernter Dachdecker dabei war.  Aber schließlich gelang dies doch.

Im Anschluss daran konnte man damit beginnen, die Ziegel wieder nach oben zu bringen und wieder einzubauen. Dies war dann gegen 21:30 Uhr auch erledigt, und man machte dann erst einmal Feierabend.

Am Samstag morgen ging es um 8:00 Uhr weiter mit dem Aufbringen der Firstziegel, die auch mit Klammern befestigt wurden.

Pünktlich zum Mittagessen war auch diese Arbeit erledigt und man konnte den hervorragenden Gulasch, der von Marion Tietz zubereitet war genießen.

Und pünktlich zum Feierabend kamen auch schon die ersten angekündigten Regentropfen, aber da war die Baustelle schon aufgeräumt.

 

95 Arbeitsstunden wurden von folgende Kameraden erbracht:

Bach Helmut, Janssen Bernd, Kalinowski Clemens, Rösgen Peter, Scholz Matthias, Sessler Erich, Tietz Udo und Westermann Benedikt.

 

 

Druckversion | Sitemap
© Udo Tietz
Impressum